Schaff


Schaff
Schaff Sn "Gefäß" per. Wortschatz obd. (12. Jh.), mhd. schaf, ahd. sca(p)f, as. skap Stammwort. Herkunft unklar und möglicherweise nicht einheitlich. Das Wort bezeichnet in erster Linie Wassergefäße und Schöpfgefäße, daneben auch "Boot", wie umgekehrt Schiff in erster Linie "Boot" und daneben auch "Wassergefäß" bedeutet. Der Zusammenhang mit dem starken Verb schaffen, schöpfen ist wohl sekundär, indem das starke Verb die Bedeutung "schöpfen" aus Wörtern übernommen hat, die wie Ableitungen aus ihm aussahen. Wenigstens ist eine Bedeutungsentwicklung von "erschaffen" zu "ausschöpfen" schlecht vorstellbar. Entlehnung aus l. scapha f. "Nachen, Kahn", l. scaphium "Becken, Schale, Geschirr" ist nur unter Zusatzannahmen denkbar, da ablautende Bildungen (Schoppen) vorliegen. Auch die Bedeutung "Regal, Schrank" (in der Regel mit angewachsenem t als Schaft) ist keineswegs ohne weiteres mit "Gefäß" in Einklang zu bringen. Eine zureichende Klärung steht noch aus. Schäffler, Schapp, Scheffel, schöpfen, Schoppen.
Kretschmer (1969), 74f., 474. deutsch d.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schaff — is a surname and may refer to:* Adam Schaff, Polish Marxist philosopher * Philip Schaff, church historian * William Schaff, artist and musicianAlso see Schaff Herzog Encyclopedia of Religious Knowledge …   Wikipedia

  • SCHAFF (A.) — SCHAFF ADAM (1913 ) L’une des personnalités les plus marquantes du socialisme polonais, Adam Schaff, qui fut directeur de l’Institut de philosophie et de sociologie de l’université de Varsovie, s’est consacré principalement à la théorie de la… …   Encyclopédie Universelle

  • Schaff [2] — Schaff, Philipp, prot. Theolog vermittelnder Richtung, geb. 1. Jan. 1819 in Chur, gest. 23. Okt. 1893 in New York, habilitierte sich 1842 in Berlin, siedelte aber 1844 nach Amerika über, wo er zuerst Professor an dem deutsch reformierten Seminar… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schaff — Schaff, 1) im Allgemeinen ein hölzernes Gefäß; 2) altes süddeutsches Getreidemaß von verschiedener Größe, in Augsburg 8 Metzen od. 32 Vierlinge od. 128 Viertheile od. 512 Mäßlein od. 22,150 Pariser Cubikzoll; in Regensburg 4 Maß od. 16 Vierlinge… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schäff. — Schäff., bei Tier und Pflanzennamen Abkürzung für Jakob Christian Schäffer, geb. 30. Mai 1718 in Querfurt, gest. 5. Jan. 1790 als Superintendent in Regensburg. Schrieb: »Abhandlungen von Insekten« (Regensb. 1764–79, 3 Bde.); »Elementa… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schaff [1] — Schaff (lat. scaphium, »Becken«), Gefäß für Flüssigkeiten, auch Getreidemaß (s. Schäffel); provinziell auch soviel wie Schrank …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schaff — Schaff, bayr. Getreidemaß, s. Metze …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schaff [2] — Schaff, Philipp, deutsch amerik. prot. Theolog, geb. 1. Jan. 1819 zu Chur (Schweiz), 1844 Prof. am theol. Seminar zu Mercersburg (Pennsylvanien), 1869 am reform. Union Theological Seminary in Neuyork, gest. das. 23. Okt. 1893; Vermittler zwischen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schaff — Schaff,das:1.⇨Bottich–2.⇨Schrank(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schaff — Schaff: Die oberd. Bezeichnung des offenen Bottichs ist ein alter Gefäßname, der ursprünglich »Ausgehöhltes« bedeutete (zur Wurzel *skab »schaben, schnitzen«; vgl. ↑ schaffen). In der Bedeutung »offenes Gefäß; Kornmaß; kleines Schiff« ist mhd.… …   Das Herkunftswörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.